Tranzparenzregister Niederlande - Eintragung im UBO-Register ab 27. September 2020 Pflicht

5 October 2020

Wir berichteten zuvor über die Einführung des niederländischen Transparenzregisters („UBO-Registers”) infolge der Umsetzung europäischer Vorschriften. Ab dem 27. September 2020 ist in den Niederlanden die Eintragung des wirtschaftlichen Berechtigten eines meldepflichtigen Unternehmens in das niederländische UBO-Register Pflicht.

Weshalb wird das niederländische Tranzparenzregister (UBO-Register) eingeführt?

Mit der Einführung des Tranzparenzregisters / UBO-Registers sollen Geldwäschepraktiken und Terrorismusfinanzierung wirksamer bekämpft werden. Des Weiteren soll das UBO-Register Eigentumsstrukturen von Organisationen transparenter machen. Zuständig für die Verwaltung und Durchführung des UBO-Registers als Teil des Handelsregisters ist die niederländische Industrie- und Handelskammer.

Was ist ein UBO (Ultimate Beneficial Owner)?

Der Ultimate Beneficial Owner, oder zu Deutsch der wirtschaftlich Berechtigte, ist die natürliche Person, die direkt oder indirekt mehr als 25% der Kapitalanteile an einer angabepflichtigen Gesellschaft oder einer sonstigen juristischen Person hält. Beispielsweise ein Gesellschafter oder Anteilseigner mit einem 25%-Anteil an einer niederländischen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (B.V.).

Wie läuft die Eintragung in das niederländische Tranzparenzregister (UBO-Register)?

Die Unternehmen, die bereits im niederländischen Handelsregister eingetragen sind und angabepflichtig für das niederländische UBO-Register sind, erhalten ein Aufforderungsschreiben der niederländischen Industrie- und Handelskammer (Kamer van Koophandel). Angabepflichtig sind juristische Personen, Personengesellschaften und Vereinigungen.

Das UBO-Register erfasst folgende Angaben:

  • Vor- und Familienname, Geburtsdatum und Wohnort des wirtschaftlich Berechtigten;
  • Art des wirtschaftlichen Interessens des wirtschaftlich Berechtigten;
  • Umfang des wirtschaftlichen Interessens des wirtschaftlich Berechtigten.

Die obligatorische Eintragung in das UBO-Register ist ab dem 27. September 2020 möglich. Bestehende Rechtsträger müssen sich bis zum 27. März 2022 in das UBO-Register eintragen. Neue Rechtsträger müssen ihre wirtschaftlich Berechtigte sofort eintragen, ansonsten erhalten sie keine Nummer der Kamer van Koophandel mehr.

NeD Tax unterstützt Unternehmer und diejenigen, die diese professionell unterstützen. Wenn Sie das Kontaktformular ausfüllen, setzen sich unsere deutschsprachigen Fachberater so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.