Transfer Pricing Niederlande (Holland)

Als Verrechnungspreis (auch Transferpreis oder Konzernverrechnungspreis) wird in der Kosten- und Leistungsrechnung derjenige Preis bezeichnet, der zwischen verschiedenen Konzern-Gesellschaften für innerbetrieblich ausgetauschte Güter und Dienstleistungen verrechnet wird. Die Besonderheit von Verrechnungspreisen besteht darin, dass sie sich nicht auf einem Markt durch das Kräftespiel zwischen Angebot und Nachfrage bilden. Ökonomische Bedeutung erlangen Verrechnungspreise in zweifacher Hinsicht: durch Anreiz- und Lenkungsfunktionen bei einer Profit-Center-Struktur und durch ihre steuerlichen Auswirkungen.

Das deutsche Finanzamt prüft ständig ob Ihr Unternhemen nicht zuviel Gewinnsteuer in den Niederlanden zahlt. Um schwierige Diskussionen mit dem deutschen und niederländischen Finanzamt zu vermeiden, ist es zu raten, dass aktuelle Transfer Pricing-Dokumentation vorliegt.

Wir können Ihnen behilflich sein, wenn Sie ein Unternehmen und Unternehmensaktivitäten in den Niederlanden haben. Auch wenn Sie beruflich Ihre Mandanten bei diesem Prozess betreuen, ist NeD Tax Ihr kompetenter Ansprechpartner. Wenden Sie sich an einen unserer deutschsprachigen Berater. Wenn Sie das Kontaktformular ausfüllen, werden Sie so schnell wie möglich zurückgerufen.