Stay in Control-Beratungssitzungen an der Schnittstelle Niederlande - Deutschland

24 June 2019

Viele Mandanten von NeD Tax haben einen wesentlichen Teil ihres Geschäfts in Deutschland und in den Niederlanden. In der Folge gibt es viele Geschäftsvorgänge, die sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden steuerliche, rechtliche und strategische Auswirkungen für das Unternehmen haben. Um alle diese Angelegenheiten angemessen bewältigen zu können, findet ein regelmäßiger Dialog zwischen den Fachberatern von Ned Tax und den Mitarbeitern des Unternehmens statt.

Viele deutsche Unternehmen mit grenzüberschreitenden Unternehmensaktivitäten haben oft mehrere Beratern aus verschiedenen, sich teilweise überschneidenden Fachgebieten. So haben sie zum Beispiel einen Steuerberater in Deutschland, ein Buchhaltungsbüro oder eine Steuerberatungskanzlei in den Niederlanden, einen niederländischen Steuerexperten und darüber hinaus auch noch einen Rechtsanwalt in Deutschland. Und obwohl alle diese Dienstleister engagiert sind und an sich gut beraten, sind ihre wohlgemeinten Empfehlungen und Anregungen nicht immer miteinander vereinbar. Dies ist häufig ein Problem, wenn die Erfahrung im Bereich des grenzüberschreitenden Denkens und Beratens fehlt. Dann ist eine Stay in Control-Beratungssitzung genau das Richtige, um Orientierung zu bieten, Prioritäten zu setzen und Entscheidungen zu treffen.

Eine intensive Stay in Control-Beratungssitzung im Bereich Deutschland - Niederlande umfasst auf jeden Fall folgende Aspekte:

  • Alle Themen, die Sie als Unternehmer beschäftigen
  • Änderungen der Steuergesetze und -vorschriften (Steuerabkommen, Gewinnsteuern, Mehrwertsteuer, usw.)
  • Überprüfung der rechtlichen Struktur, Erstellung eines Organigramms
  • Zuordnung von Umsatz und Kosten zu Deutschland und den Niederlanden
  • Zuordnung der verschiedenen Gesellschaften zu Deutschland und den Niederlanden
  • Verrechnungspreise: Erfassung, Bewertung und Dokumentation
  • Möglichkeiten und Risiken bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten von Geschäftsführern und Mitarbeitern
  • Zielorientierte Lösungen, basierend auf unserer langjährigen grenzüberschreitenden Erfahrung.

Die Erfahrung zeigt, dass jährlich zwei Stay in Control-Sitzungen in der Regel ausreichen um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Mitunter sind mehr Sitzungen erforderlich, da der Bedarf an regelmäßige Beratungsgespräche bei manchen Mitarbeitern in ihrem eigenen Bereich zum Beispiel auch größer sein kann. Besprechen Sie die Möglichkeiten mit einem unserer Fachberater.