Ihr Experte für Steuern, Recht und Corporate Finances in den Niederlanden und Deutschland.

Signature Foods: Einstieg in den deutschen Markt

Signature Foods ist ein in den Niederlanden und Belgien sehr bekannter Hersteller von Feinkostsalaten, Snacks und Tapas. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte unter verschiedenen Produktmarken wie zum Beispiel Johma, Heks’nkaas und Délio, und beliefert außerdem diverse Kunden mit Eigenmarkenprodukten. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstandorte in unter anderem den Niederlanden und Belgien. Signature Foods erzielte seit 2006 Wachstum durch Übernahmen verschiedener bestehender Marken und die Einführung neuer Marken.

Erwerb einer deutschen Handelsmarke

Signature Foods wollte zusätzlich zu Belgien und den Niederlanden auch in Deutschland Fuß fassen. Die Übernahme einer deutschen Marke, die gut in das Markenportfolio passt, war für das Unternehmen somit ein logischer Schritt. Die Suche nach einem geeigneten Unternehmen führte zum Lebensmittelhersteller Homann Feinkost GmbH, eine der stärksten Lebensmittelmarken in Deutschland.

Damit stellt Homann eine perfekte Ergänzung des Produktportfolios von Signature Foods dar. Homann ist bekannt für echte Klassiker wie zum Beispiel Kartoffelsalat, Nudelsalat, Fleischsalat, und ähnliche Produkte. Die Homann-Produkte sind geschmacklich ganz anders als die von Signature Foods. Darüber hinaus gibt es innerhalb von Deutschland auch noch regionale Geschmacksunterschiede, die berücksichtigt werden müssen.

Deutsche Verbraucher sind einerseits traditionsbewusst, andererseits auch offen für neue Geschmacksrichtungen. So will Signature Foods beispielsweise seine eigene Marke Heks’nkaas auf den deutschen Markt bringen. Strategisch gesehen schafft die Übernahme also auch neue Möglichkeiten. Signature Foods ist sich bewusst, dass Deutschland aufgrund seiner vielen Regionen nicht als ein einziger Markt betrachtet wird kann: Der Marktansatz besteht daher darin, dass Heks’nkaas nach und nach in den jeweiligen Bundesländern eingeführt wird.

Aufnahme von Geschäftsaktivitäten in Deutschland mit NeD Tax

Unser Kunde hatte bisher wenig Erfahrung mit Geschäftsaktivitäten in Deutschland und suchte daher gezielt nach einem Partner mit spezifischem steuerlichem und rechtlichem Know-how und vor allem viel Erfahrung im Bereich Geschäftsbeziehungen Deutschland – Niederlande: Schließlich unterscheidet sich die deutsche Geschäftskultur von der niederländischen, ebenso wie sich der Geschmack der deutschen Verbraucher von dem der niederländischen unterscheidet. Und sogar innerhalb Deutschlands unterscheiden sich die Geschmäcker je nach Region! Zu letzterem Thema hat NeD Tax jedoch nicht beraten :-).

NeD Tax hat den Kunden über die Aufnahme von Geschäftsaktivitäten in Deutschland beraten: In regelmäßigen Meetings wurden alle relevanten steuerlichen, rechtlichen und Compliance Aspekte erarbeitet. Beispiele sind die Gründung einer deutschen GmbH, die umsatzsteuerrechtlich korrekte Abwicklung der internationalen Warenströme, diverse Fragen des deutschen Arbeitsrechts und die grenzüberschreitende Einstellung und Beschäftigung von Mitarbeitern.

NeD Tax bietet Mehrwert

Mit dem Erwerb der Marke Homann konnte Signature Foods inzwischen seinen Absatzmarkt um Deutschland erweitern. NeD Tax brachte seine langjährige Erfahrung ein und unterstützte beim Aufbau der deutschen Unternehmensstruktur. Darüber hinaus konnten wir Signature Foods dank unseres breiten Netzwerks die richtigen Kooperationspartner in Deutschland vermitteln. So verbleibt die Führung in den Niederlanden, aber die Bereiche Steuern, Recht und Compliance sind durch ein gutes Team aus deutschen Fachleuten gesichert. Durch die Strukturierung der deutsch-niederländischen Geschäftsaktivitäten bietet NeD Tax einen Mehrwert.

Wollen Sie auch Ihre Geschäftsaktivitäten auf das Nachbarland ausweiten? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie dabei unsere Unterstützung wünschen.

Mehr Business Cases

Mehr info

Möchten Sie NeD Tax aufgrund dieser Seite kontaktieren? Dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Business CasesSignature Foods: Einstieg in den deutschen Markt