Grenzüberschreitende Zusammenarbeit Hark Orchideen

2 October 2020

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit Hark Orchideen

In diesem Jahr erwarb Hark Orchids, der niederländische Zweig des Lippstädter Orchideen-Speziallabors Hark Orchideen, eine 50%ige Beteiligung am niederländischen Jungpflanzenbetrieb Sion. NeD Tax begleitete Hark Orchids bei diesem Prozess, um die grenzüberschreitende Kooperation optimal zu gestalten. Die beiden Unternehmen verbindet eine bereits 20-jährige Zusammenarbeit. Mit dieser Zusammenarbeit sind Hark Orchids und Sion noch besser in der Lage, sich den neuen Anforderungen des Orchideenmarktes zu stellen und ihre jeweiligen Wachstumsstrategien in die Tat umzusetzen.

Familienunternehmen Hark Orchideen

Das deutsche Familienunternehmen Hark Orchideen wurde 1904 in Lippstadt gegründet, damals noch unter anderem Namen. Ab den 50er Jahren spezialisierte sich die Firma auf die Entwicklung neuer Orchideenarten – und das mit großem Erfolg. Durch das starke Marktwachstum in den 90er Jahren hat sich die Hark Orchideen GmbH & Co. KG zu einem Unternehmen mit aktuell ca. 600 Mitarbeitern und über 17.500 m2 Laborfläche entwickelt. Heute wird das Unternehmen von der dritten und vierten Generation der Hark-Familie geleitet.

Der niederländische Zweig des Unternehmens, Hark Orchids, wird von Anja Hark-Borrmann und ihrem Mann Oliver Borrmann geleitet. Gemeinsam setzen sie ein auf Innovation und Internationalisierung. Hierfür werden neue Allianzen geschlossen und moderne Geschäftsmodelle entwickelt. Die Zusammenarbeit mit dem niederländischen Jungpflanzenbetrieb Sion passt perfekt in diese Strategie.

Innovation und Marktentwicklung

Die Entscheidung für die Zusammenarbeit mit Sion passt zu ständigen Entwicklungen des Orchideenmarktes. Kunden verlangen von Laborbetrieben und Züchtern, dass sie höchstinnovativ sind und schnell auf aktuelle Trends eingehen können. Hark Orchids ist vor allem bekannt für ihre hochwertigen Laborleistungen und die Entwicklung neuer Orchideenarten. Die Schwerpunkte der Firma Sion liegen auf der Veredlung, Züchtung und Vermarktung der Jungpflanzen. Dabei nutzt Sion moderne Marketinginstrumente sowie ihr weltweites Netzwerk. Die Unternehmen ergänzen sich also optimal, werden sich jedoch weiterhin auf ihre eigenen Kerngeschäfte konzentrieren.

Kulturunterschiede zwischen Deutschland und den Niederlanden

Beim Markteintritt eines deutschen Unternehmens in die Niederlande können Kulturunterschiede, Kommunikationsprobleme und abweichende gesetzliche Vorschriften den Prozess erschweren. Vieles im Nachbarland ist doch eben anders und gerade die kulturelle Hürde wird schnell unterschätzt. Bei grenzüberschreitenden Investitionen, Joint Ventures und Verschmelzungen gibt es immer auseinanderliegende Interessen, die im Verhandlungsprozess berücksichtigt werden müssen. So haben nicht nur die Inhaber, sondern auch andere Stakeholder, wie z. B. Mitarbeiter, Banken und Finanzbehörden ihre eigenen Interessen. Gerade bei internationaler Zusammenarbeit spielt Kommunikation eine wichtige Rolle.

Dienstleistungen von NeD Tax

Als erfahrener Partner für international tätige Unternehmen weiß NeD Tax mit diesen Kulturunterschieden umzugehen. Zum einen ist NeD Tax auf die Gestaltung der optimalen Gruppenstruktur spezialisiert. Dabei spielen nicht nur Rechtsformwahl und Finanzierung eine wichtige Rolle, sondern auch die Planung und Implementierung einer Steuer- und Verrechnungspreisstrategie (Transfer Pricing).  Außerdem unterstützen unsere Rechtsberater Ihr Unternehmen bei der Gestaltung und Verhandlung internationaler Verträge, wie z. B. zweisprachiger Darlehensverträge, Kaufverträge, oder Joint Venture-Verträge.

Bei großen Investitionen stehen jedoch Prozessüberwachung und Projektmanagement im Vordergrund. Eine der Kernkompetenzen von NeD Tax ist das Koordinieren zwischen den verschiedenen Parteien, die bei dem Prozess involviert sind. Denken Sie u.a. an deutsche und niederländische Dienstleister (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Notare), Banken und die niederländischen und deutschen Steuerbehörden. Dazu werden in Nijmegen und Eindhoven die räumlichen Möglichkeiten geboten, um diese Parteien zu offenen und konstruktiven Verhandlungsgesprächen zusammenzubringen.

Sind Sie an einem Joint Venture mit einem niederländischen Unternehmen oder einer Firmenübernahme interessiert? Und suchen Sie einen fachlich kompetenten Partner, der Sie bei dem kompletten Verhandlungsprozess unterstützen kann? Dann wenden Sie sich an einen unserer Berater!