Steuer-, Rechts- und Finanzberatung für deutsche und deutschsprachige Unternehmen in den Niederlanden.

Geert Eindhoven: von Amsterdam nach Deutschland nach Nijmegen

Als Geert 10 war, zog seine Familie von Amsterdam nach Emmerich. Er ging in Deutschland auf die weiterführende Schule und machte dort sein Abitur. Geert ist also perfekt zweisprachig aufgewachsen. Zum Studium der Rechtswissenschaften zog es ihn aber wieder in die Niederlande nach Amsterdam. Seit 2021 arbeitet er als Tax Advisor bei NeD Tax in Nijmegen.

Gediegenes Jurastudium in Nijmegen an der deutsch-niederländischen Grenze

An der Universität von Amsterdam absolvierte er den Bachelor-Studiengang Steuerrecht. Anschließend studierte er Jura an der Universität von Utrecht. Im seinem dritten Jahr dort entschied er sich für die Richtung Notariatsrecht, wo er wieder auf dieselben Dozenten der Universität von Amsterdam stieß. Für seine Masterarbeit war er auf der Suche nach einer Herausforderung. Ein Mitstudierender gab ihm den Tipp, sich mal die Fakultät Steuerrecht in Nijmegen anzuschauen. Geert Eindhoven wohnte zu der Zeit noch in Emmerich und so lag Nijmegen auf der Hand. Gesagt, getan.

Sein Prof von der Radboud Universität in Nijmegen, der auch der Betreuer seiner Masterarbeit war, war mit Maurice Horyon von NeD Tax bekannt und riet ihm, sein Praktikum dort zu absolvieren und Praxiserfahrungen zu sammeln. Aus einigen Monaten wurde letztendlich ein ganzes Jahr. Nach seinem Master-Abschluss entschied er sich, bei NeD Tax zu bleiben. Inzwischen ist er bei NeD Tax tätig als Tax Advisor und hat er beispielsweise den Kundenannahmeprozess optimiert.

Umzug nach Kalkar

Von Emmerich zog Geert mit seiner Familie nach Kalkar am Niederrhein, wo er mit seiner deutschen Frau und der gemeinsamen Tochter lebt. Als Niederländer fühlt er sich mittlerweile mehr deutsch als niederländisch. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn er wohnt schließlich schon länger in Deutschland als er je in den Niederlanden gelebt hat. Land und Leute gefallen ihm einfach gut.

Offene Kultur in den Niederlanden und bei NeD Tax

Die offene Unternehmenskultur bei NeD Tax war zunächst ungewohnt für ihn, denn sie unterscheidet sich doch ziemlich von dem Umgang mit den Mitarbeitenden in deutschen Unternehmen: NeD Tax arbeitet mit Equal Coaching, das heißt, dass auch die Junior Advisors sich gegenseitig helfen und beraten als unterstützende Gesprächspartner bei Fragestellungen von Mandanten. So betreut nicht nur der Senior Advisor als Mentor seine jüngeren Kollegen, sondern die Junior Kollegen betreuen sich auch gegenseitig. „Die Unternehmenskultur ist sehr angenehm, und fördert einen, sich weiter zu entwickeln”, so Geert.

Fachbesprechung als Erfahrungs- und Wissensaustausch

Darüber hinaus gibt es die wöchentlich stattfindende interne Fachbesprechung, bei der Junior und Senior Advisors sich gegenseitig über aktuelle Veränderungen und Neuheiten im Bereich (Steuer-)Recht informieren und Erfahrungen austauschen. Auf diese Weise lernt man voneinander und alle bleiben auf dem aktuellen Stand der Dinge. Eins der zuletzt behandelten Themen war die 30%-Regelung.

Geert beantwortet bei NeD Tax viele Kontaktanfragen potenzieller und bestehender Mandanten. Dabei geht er mit den individuellen Mandanten ins Gespräch und fragt gezielt nach der spezifischen Problematik und dem Sachverhalt des Mandanten. Die sich daraus ergebenden Fragestellungen leitet er anschließend an die Fachkollegen im Team weiter. Was Geert besonders an dieser Arbeit gefällt, ist die umfassende Beratung der Mandanten. Das ist auch genau der Grund, warum er sich so für den Kundenannahmeprozess begeistert und diesen auch weiterhin betreut: Ziel dieses von ihm optimierten Prozesses ist es, den Mandanten innerhalb von 24 Stunden zu helfen.

Ehrenamtliche Arbeit

Neben seiner Arbeit bei NeD Tax ist Geert auch ehrenamtlich tätig als telefonischer Berater bei „De Kindertelefoon″, der niederländischen „Nummer gegen Kummer″ (Telefonseelsorge). Die ehrenamtliche Arbeit hat viele Parallelen zur der Tätigkeit bei NeD Tax, denn bei beiden ist vor allem eins sehr wichtig: gut zuhören. Seine soziale Ader ermöglicht es ihm, sich in die Lage seines Gesprächspartners hineinzuversetzen. Deshalb hat er ein sehr gutes Gespür für die Wünsche und Bedürfnisse der Mandanten.

Engagiert in die Zukunft blicken

Auf die Frage, was Ihm Energie gibt, meint Geert: „Manchmal sind es gerade die kleineren Mandanten, denen man erfolgreich helfen kann und die einem dann dankbar sind. Oder inhaltlich komplexe Sachverhalte mit vielen Haken, die man erfolgreich lösen kann. Die Arbeit bei NeD Tax ist immer abwechslungsreich. Es kommt vor, dass man mehrere Male die gleiche Problematik bei verschiedenen Mandanten hat, aber die Situation und damit die Lösung ist immer unterschiedlich″. In Zukunft möchte er sich gerne auf einen Rechtsbereich spezialisieren, wie zum Beispiel die Prozessoptimierung von Anteilsstrukturen, die ihn sehr interessiert. Geert hat jede Menge Ehrgeiz, sich bei NeD Tax weiter zu entwickeln!

Mehr info

Möchten Sie NeD Tax aufgrund dieser Seite kontaktieren?
Dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Über NeD TaxGeert Eindhoven: von Amsterdam nach Deutschland nach Nijmegen