Unternehmenssteuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung in den Niederlanden

EuroWheelz erobert Europa von den Niederlanden aus

Das niederländische Unternehmen EuroWheelz hat sich mittlerweile zu einer internationalen Organisation entwickelt, die ihre Geschäfte im Bereich E-Chopper-Verleih in der Hospitality- und Leisure-Branche in ganz Europa ausbaut. Jung und Alt können mit einem E-Chopper von EuroWheelz auf einzigartige und nachhaltige Weise die Umgebung erkunden. E-Chopper sind robuste, elektrisch angetriebene Motorroller, deren Aussehen an den klassischen amerikanischen Chopper erinnert. 

EuroWheelz am Start 

EuroWheelz begann einst als Verleihkonzept einiger niederländischer Unternehmer, die in den Niederlanden und Spanien (Mallorca) E-Chopper an Urlauber vermieteten. 2021 wurde das Unternehmen übernommen und seitdem wird es von Harald van de Sluis, Machteld Korenhof, Niels Raaphorst und John Winters geführt. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass die E-Chopper nun an verschiedenen Orten in Europa von Urlaubern gemietet werden können. Derzeit gibt es rund 1.400 E-Chopper an mehr als 230 europäischen Verleihstationen! 

„The coolest rides to explore areas with a smile!“ 

Die E-Chopper von EuroWheelz können in vielen Ferienparks, Hotels und Resorts ausgeliehen werden. Die Gäste können einen E-Chopper für einen Vormittag oder Nachmittag buchen, und sich ganz entspannt und auch umweltfreundlich fortbewegen. Die Verleihstationen befinden sich in ländlichen und suburbanen Räumen. Die E-Chopper von EuroWheelz sind daher ideal, um die Umgebung des Urlaubsortes bequem zu erkunden. 

EuroWheelz kooperiert mit großen Ferienparks und Hotels 

EuroWheelz fokussiert auf den Verleih durch Hotels und Ferienparks in den eher ländlichen Regionen Europas. Derzeit besteht bereits eine langfristige Zusammenarbeit mit einer Reihe von großen Anbietern von Ferienunterkünften, darunter EuroParcs, Landal, Center Parcs, Van der Valk, Topparken, RCN, Dormio Resorts, FranceComfort und Capfun. 

Die Zusammenarbeit von EuroWheelz mit Hotels und Ferienparks besteht aus einem attraktiven Angebot, mit dem die Partner das Kundenerlebnis ihrer Gäste und Besucher verbessern können. Die Verleihstationen bieten ihren Gästen EuroWheelz-E-Chopper an und organisieren den Verleih. Bei der Rückkehr der Gäste regelt die Verleihstation die Rücknahme der E-Chopper, überprüft sie auf Schäden und lädt die Batterien wieder auf. 

EuroWheelz entlastet die Verleihstationen komplett durch die Bereitstellung einer eigenen Buchungsplattform. Über diese Plattform können die Gäste einen E-Chopper digital buchen und bezahlen. EuroWheelz kümmert sich auch um die regelmäßige Wartung der wartungsarmen E-Chopper, Reparaturen und die Haftpflichtversicherung. 

Die Verleihstationen können so zusätzliche Einnahmen generieren und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit erhöhen. Das Angebot einer umweltfreundlichen Freizeitbeschäftigung fördert den Nachhaltigkeitscharakter der Partner von EuroWheelz im Hospitality- und Leisure-Markt. Die Partner von EuroWheelz müssen selbst keine Investitionen oder größere Anstrengungen unternehmen. Für ihre Leistung erhalten sie eine Provision, die aus einem Prozentsatz des Umsatzes besteht. 

Wie kam die Beziehung zwischen NeD Tax und EuroWheelz zustande?  

EuroWheelz wollte nach Deutschland expandieren und fand in NeD Tax den richtigen Partner für diesen Schritt. Niels Raaphorst kannte Maurice Horyon von NeD Tax bereits, und es war daher für ihn ein logischer Schritt, um NeD Tax für den Markteintritt in Deutschland einzubeziehen. Das Unternehmen wollte zunächst eine Niederlassung in Deutschland gründen, um den deutschen Markt zu bedienen. Das Rundumsorglospaket, das EuroWheelz ihren Partner selbst bietet, forderte das Unternehmen auch von NeD Tax für die weitere Expansion innerhalb Europas. Nach dem Markteintritt von EuroWheelz in Deutschland folgten Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal und Österreich. 

Alain Cheung und Karima Hey von NeD Tax wurden die festen Ansprechpartner für Niels und John von EuroWheelz. Dabei leistete NeD Tax steuerrechtliche Beratung und Prozessbegleitung bei der europäischen Expansion des Unternehmens. Die Gründung von Tochtergesellschaften in den entsprechenden Ländern erforderte lokale Kooperationspartner, die die Unternehmensgründung und den Markteintritt unterstützen.  NeD Tax konnte für jedes Land das richtige Netzwerk bieten. Ein gutes Beispiel dafür ist die Partnerschaft BeNeLux Tax & Legal: Dieses Netzwerk wurde vor etwa zwei Jahren von unter anderem NeD Tax gegründet, um deutsche Mandanten bei ihren Geschäftsaktivitäten in den Benelux-Ländern zu unterstützen. Diese Partnerschaft erwies sich bei der Gründung von EuroWheelz Belgium als sehr wertvoll. 

Das Interessante an dieser europäischen Expansion ist, dass sie auch Länder betrifft, mit denen NeD Tax als Niederlande-Deutschlande-Experte nicht so oft zu tun hat. In jedem Zielmarkt tauchen gewisse Besonderheiten auf, die im internationalen Geschäft von Bedeutung sind. So sind die bürokratischen Hürden in Spanien beispielsweise höher als wir in den Niederlanden gewohnt sind. Daher dauerte das Gründungsverfahren der spanischen Gesellschaft relativ lange. In Portugal hingegen konnte Vieles digital erledigt werden. Die Expansion in andere europäische Länder sorgte somit für lehrreiche Erfahrungen.  

Internationale Versicherung der E-Chopper 

Über die europäischen Tochtergesellschaften werden die E-Chopper in den jeweiligen Ländern vermietet, wobei die nationalen Gesetze und Vorschriften eingehalten werden müssen. Eine Herausforderung war dabei die Versicherung der E-Chopper in den verschiedenen Ländern. Durch den guten Kontakt von NeD Tax mit dem Versicherer internationaalverzekeren.nl (Van Luin Assurantiën) konnte EuroWheelz die E-Chopper in allen Ländern versichern. Dank dieser Partnerschaft konnte dem Unternehmen bei dem internationalen Ausbau seiner Geschäfte geholfen werden.  

Solide Grundlage für die weitere Expansion in der Zukunft

EuroWheelz setzt jeden Tag alles daran, sein Angebot und die Abdeckung der Verleihstationen in Europa weiter auszubauen. Die Präsenz in mehreren europäischen Ländern und die Zusammenarbeit mit ihren Partnern bilden dabei eine solide Grundlage für die weitere Expansion in der Zukunft: Mit möglicherweise noch mehr Ländern, wo E-Chopper vermietet werden!

Planen Sie eine Expansion Ihres Unternehmens in die Niederlande? Nehmen Sie Kontakt auf mit uns! Wir unterstützen Sie mit zielgerichteter Beratung.

Mehr info

Möchten Sie NeD Tax aufgrund dieser Seite kontaktieren?
Dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Business CasesEuroWheelz erobert Europa von den Niederlanden aus