Ein schöner Start bei NeD Tax, Joyce van Dam Steuerrecht & Wirtschaft

8 January 2021

Unsere neue Kollegin Joyce van Dam stammt aus Boxmeer. Sie arbeitet seit August 2020 bei NeD Tax als Tax-Assistent.

Von Physiotherapie zu Steuerrecht und Wirtschaft

„In meiner Freizeit spiele ich normalerweise – d.h. wenn es aufgrund der Corona-Maßnahmen überhaupt möglich ist – intensiv Hockey. Darüber hinaus sind Familie und Freunde mir sehr wichtig. Nach dem Abitur habe ich zunächst eine Ausbildung zur Physiotherapeutin angefangen. Diese Ausbildung habe ich aber abgebrochen. Bei mehreren Studienwahltests wurde oft das Interessensfeld Steuer- und Rechnungswesen als Ergebnis angezeigt. An diese Richtung hatte ich im Vorfeld nie gedacht, denn in der Oberstufe hatte ich als Leistungsrichtung „Natur & Gesundheit”. Ohne wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund habe ich trotzdem angefangen, Steuerrecht & Wirtschaft zu studieren. Letztes Jahr habe ich dieses Studium dann abgeschlossen.

Internationales Projekt HAN und NeD Tax

Während meiner Bachelorarbeit wies mich meine Praktikumsbetreuerin der HAN University of Applied Sciences in Arnhem und Nijmegen, Marieke Wittenhorst, auf eine freie Stelle bei NeD Tax. Die HAN organisiert jährlich ein internationales Projekt für den Studiengang Steuerrecht & Wirtschaft in Zusammenarbeit mit einer Hochschule in Deutschland. NeD Tax spielt bei diesem Projekt eine wichtige Rolle, da die Kanzlei einen Beitrag zu diesem Projekt in Form von Fallbeispielen leistet.

Deutsches Steuersystem

Aufgrund der Empfehlung von Marieke und nach meiner eigenen Recherche über NeD Tax war ich begeistert. Während meines Studiums war das internationale Projekt das einzige, was mir über das internationale Steuerwesen bekannt war. Aus diesem Grund erschien es mir als eine Herausforderung, mich bei NeD Tax weiterentwickeln zu können, indem ich auch (hauptsächlich) das deutsche Steuersystem kennenlerne.

Deutsche Sprache

Ich merke, dass die deutsche Sprache mir allmählich immer vertrauter wird. Man muss einfach anfangen und machen. Am Anfang habe ich vieles von Kollegen übersetzen lassen, aber in letzter Zeit versuche ich zunehmend, den Mailkontakt mit Kunden selbst auf Deutsch zu erledigen. Das klappt immer besser.

Team

Die ersten Monate bei NeD Tax waren für mich wie ein Sprung ins kalte Wasser: Das war schwierig, aber es hat auch Spaß gemacht und gab mir Energie. Alle Kollegen und Kolleginnen sind sehr hilfsbereit und das gibt mir Vertrauen. Ich halte diese Arbeitsweise bei NeD Tax für richtig. Sie ist übrigens auch der Grund dafür, dass die Kanzlei einen so guten Ruf hat. Gerade aufgrund der etwas „härteren” Vorgehensweise habe ich in kürzester Zeit sehr viel gelernt!

Ich freue mich sehr, dass ich jetzt Teil des NeD Tax-Teams sein darf!”

Mehr Infos über Arbeiten bei NeD Tax finden Sie auf dieser Seite. Sie können sich auch direkt mit uns in Verbindung setzen.